Kein Bild

Baumängel, Unachtsamkeit, Folgekosten – Endabnahme des Neubaus: Das ist zu beachten

27. Dezember 2017 aktivengmbhmantelkaufende 0

Hamburg (ots) – Das Warten hat endlich ein Ende: Das Eigenheim ist fertig, für den Einzug fehlt nur noch die Abnahme des Neubaus. Oft zählt dies als letzte Chance, um Baumängel zu dokumentieren. Wenn der Bauherr dabei unachtsam ist, können hohe Folgekosten entstehen. Die Bauabnahme gehört zum Bauvorgang und bildet einen relevanten Bestandteil. „Wer das Haus abnimmt, bestätigt, dass der Bauvertrag eingehalten wurde. Deshalb ist eine gewisse Gründlichkeit äußerst wichtig, allerdings auch sehr zeitintensiv“, erklärt Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportals Baufi24.de (https://www.baufi24.de/).

Solange der Bauherr das neue Eigenheim nicht abgenommen hat, liegt die Beweislast bei dem Bauunternehmer. Im Streitfall ist er dazu verpflichtet zu beweisen, dass er fehlerfrei und vertragsgemäß gearbeitet hat. „Falls Mängel nicht vom Bauherrn bemerkt werden, muss dieser die Reparatur oder Nachbesserung aus eigener Tasche bezahlen“, so Scharfenorth weiter.

Was tun bei Mängeln?

In speziellen Fällen kann der Häuslebauer die Abnahme verweigern, beispielsweise wenn größere Mängel vorhanden sind. In Folge dessen muss er die letzte fällige Rechnung nicht bezahlen, da eine vollständige Überweisung oft als rechtsverbindliche Abnahme gilt. Bauherrn müssen die Fehler und Makel dokumentieren und sie in einer bestimmten Frist schriftlich übermitteln.

Gewährleistungsfrist

Mit der Abnahme beginnt die vier- beziehungsweise fünfjährige Gewährleistungsfrist, in der Handwerker verpflichtet sind alle auftretenden Mängel zu beheben. Die Dauer hängt von der gesetzlichen Regelung der Vertragsform ab: Verträge nach BGB (Bürgerlichem Gesetzbuch) haben eine regelmäßige Verjährungsfrist von fünf Jahren, Verträge nach VON (Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen) vier. Danach können Bauherrn die Gewährleistungsansprüche nur noch in absoluten Ausnahmefällen durchsetzen, beispielsweise bei arglistiger Täuschung. „Nicht jeder Häuslebauer kennt sich mit dem Thema ‚Bauen‘ aus. Deshalb empfehlen wir Fachleute, zum Beispiel unabhängige Gutachter, bei der Abnahme miteinzubeziehen“, sagt Scharfenorth. Interessierte, die derzeit planen ein Haus zu bauen und noch nach einer geeigneten Baufinanzierung suchen, erstellen sich ganz schnell und einfach ihr individuelles Angebot unter https://www.baufi24.de/baufinanzierung-rechner/.

Über Baufi24

Baufi24.de ist mit mehr als drei Millionen Besuchern pro Jahr eines der bekanntesten Webportale für private Baufinanzierungen. Zukünftige Hausbesitzer bekommen hier weitreichende Informationen rund um das Thema Baufinanzierung und Immobilienkauf/-bau zur Verfügung gestellt. In seinem Leistungsportfolio vergleicht das Unternehmen die Angebote von mehr als 300 Banken. Mehr als 1.000 zertifizierte Berater stehen den Kunden in einem Partnernetzwerk mit Beratung und Expertise zur Seite. Weitere Informationen unter https://www.baufi24.de/

Unternehmenskontakt:

Baufi24 GmbH
Stephan Scharfenorth,
Tel. +49 (0) 800 808 4000
E-Mail: redaktion@baufi24.de
Pressekontakt: Hasenclever Strategy, Walter Hasenclever,
Tel: +49 421 42 76 37 39, Mobil: +49 171 493 57 83,
E-Mail: wh@hasencleverstrategy.de

  Nachrichten

Baumängel, Unachtsamkeit, Folgekosten – Endabnahme des Neubaus: Das ist zu beachten gmbh anteile kaufen notar

Kein Bild

Martin Rütter und Luke Mockridge bei „Verstehen Sie Spaß?“

7. Dezember 2017 aktivengmbhmantelkaufende 0

}

Ob Bulldogge, Chihuahua oder Pudel: Martin Rütter hat ein großes Herz für Vierbeiner. Das wissen auch Guido Cantz und sein „Verstehen Sie Spaß?“-Team – und lockten den Hundetrainer mit Hilfe der Schweizer Moderatorin Stéphanie Berger eiskalt in die Falle.

Weitere Informationen unter https://www.presseportal.de/nr/75892

Baden-Baden (ots) – Außerdem in der SWR Samstagabendshow am 9. Dezember: Franziska van Almsick, Francine Jordi, Stéphanie Berger, Bill Mockridge und Margie Kinsky.

Kurz vor Weihnachten können sich die Fernsehzuschauer wieder auf jede Menge Filme mit der versteckten Kamera freuen: Am 9. Dezember präsentiert Guido Cantz eine neue Ausgabe von „Verstehen Sie Spaß?“. Auch dieses Mal tappten einige Prominente blindlings in die Falle oder stellten ihre Dienste als Lockvogel zur Verfügung. Das Erste überträgt die große Samstagabendshow des SWR ab 20:15 Uhr. Darüber hinaus wird „Verstehen Sie Spaß“ in Kooperation mit dem SRF auch in der Schweiz ausgestrahlt.

Auf den Hund gekommen: Martin Rütter

Ob Bulldogge, Chihuahua oder Pudel: Martin Rütter hat ein großes Herz für Vierbeiner. Das wissen auch Guido Cantz und sein „Verstehen Sie Spaß?“-Team – und lockten den Hundetrainer mit Hilfe der Schweizer Moderatorin Stéphanie Berger eiskalt in die Falle. Im Rahmen der frei erfundenen „Pet Summer School 2017“ an der Tierärztlichen Hochschule Hannover war Rütter als Experte zu einer Podiumsdiskussion geladen und sollte den Studenten aus seiner täglichen Praxis mit den Vierbeinern berichten. Doch die anderen „Fachmänner“ der Runde brachten ihn mit ihrer Hundeforschung 2.0, die vom pharmakologisch zum Veganer konditionierten Hund bis zum voll funktionstüchtigen Robodog reichte, gehörig aus der Fassung. Das Ergebnis: einfach nur „Wau“!

Luke Mockridge steht bei Musterung Höllenqualen durch

Luke Mockridge ist normalerweise für jeden Spaß zu haben. Aber eine von „Verstehen Sie Spaß?“ zusammen mit seinen Eltern Bill Mockridge und Margie Kinsky fingierte Wehrdienst-Musterung trieben selbst den sonst stets gut aufgelegten Comedian an den Rand der Verzweiflung. Nur weil der Halbitaliener es versäumt hat, seine Verweigerung rechtzeitig einzureichen, drohen ihm nun wohl zwölf lange Monate als Soldat. Davon muss er mindestens die dreimonatige Grundausbildung in Bella Italia absolvieren. Und leider kennen die Beamten des italienischen Konsulats keine Gnade: Sie wollen Mockridge um jeden Preis in den „servizio militare“ schicken …

„Final Destination: Flugplatz Mannheim“ mit Franziska van Almsick in der Hauptrolle

Franziska van Almsick muss zu einem Shooting-Termin nach Berlin. Doch am Flugplatz Mannheim läuft heute gar nichts nach Plan. Von der Sicherheitskontrolle bis zum Boarding wird der Goldfisch mit einer Überraschung nach der anderen konfrontiert – und der Flieger bleibt am Boden.

Francine Jordi: Fankonzert mit Tücken

Schlagersängerin Franince Jordi soll ein Fankonzert in den Schweizer Bergen geben. Eigentlich kein Problem für den Vollprofi – wären da nicht plötzlich unerklärliche Soundcheck-Probleme, ein angeblicher Stromausfall und obendrein ein penetranter Stalker im Schlepptau.

Johann König, Marco Rima & Ensemble Friedrichstadt-Palast Berlin

Für weitere unterhaltsame Momente sorgen in dieser „Verstehen Sie Spaß?“-Ausgabe unter anderem die Comedians Johann König und Marco Rima. Darüber hinaus wird das Ensemble des Friedrichstadt-Palastes Berlin mit einer spektakulären Showeinlage auf der Bühne stehen.

Weitere Infos zur Sendung unter swr.de/verstehen-sie-spass. Fotos unter www.ARD-foto.de

Pressekontakt:

SWR: Bruno Geiler, Tel. 07221 929-23273, bruno.geiler@swr.de
Pressekontakt Position: Sylvia Klebsattel, Tel. 0221 931-80661,
sylvia.klebsattel@kick-media.de

  Nachrichten

Martin Rütter und Luke Mockridge bei „Verstehen Sie Spaß?“ gmbh kaufen hamburg