‚Babylon Berlin‘-Starterfolg: Sky ist zufrieden mit ARD-Partnerschaft

Hamburg (ots) – Der Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland zieht eine positive Bilanz nach der ersten achtteiligen Staffel der 20er Jahre-Krimiserie ‚Babylon Berlin‘. Thomas Deissenberger, Geschäftsführer beim Sky-Vermarkter Sky Media, sagte im Interview mit dem Hamburger Medienmagazin ‚new business‘: „Die bisherige Resonanz unserer Zuschauer ist hervorragend und wir sind überaus zufrieden. Ein Millionenpublikum hat sich bereits von der hohen Qualität von ‚Babylon Berlin‘ überzeugt und dabei die Freiheit genutzt, die Serie flexibel auf allen Verbreitungswegen zu schauen. Auch einen Monat nach der Premiere steigen täglich weiterhin viele Abonnenten neu in die Serie ein. Durchschnittlich haben bislang 645.000 Zuschauer jede Episode von ‚Babylon Berlin‘ gesehen, damit war nur die 7. Staffel von ‚Game of Thrones‘ erfolgreicher auf einem Sky-Sender.“

34 Prozent der Nutzung erfolgte bislang nonlinear, 66 Prozent sahen die neue Serie linear auf dem Sky-Kanal. Der Großteil der TV-Zuschauer kommt aus der Sky-Kernzielgruppe 14 bis 59 Jahre. Derzeit läuft im Programm des Pay-TV-Anbieters die zweite Staffel von ‚Babylon Berlin‘.

Deissenbergers Kollege, Sky Media-GF Martin Michel, lobte darüber hinaus die gute Kooperation des Abo-Senders mit den Partnern bei dem millionenschweren Serienprojekt: „Die Zusammenarbeit mit X Filme, ARD Degeto, Das Erste und Beta Film war im Rahmen von ‚Babylon Berlin‘ hervorragend. Deshalb können wir uns solche Modelle auch für die Zukunft vorstellen. Grundsätzlich besteht unsere Strategie darin, hochqualitative und einzigartige Inhalte für unsere Kunden zu schaffen – sei dies über europäische Produktionen der Sky Gruppe, deutsche Sky Eigenproduktionen oder über Koproduktionen mit Partnern, die in puncto Qualität das gleiche Ziel wie wir verfolgen.“ (www.new-business.de)

Pressekontakt:

new business
Volker Scharninghausen
Telefon: 0178-2319953
scharninghausen@new-business.de

  Nachrichten

‚Babylon Berlin‘-Starterfolg: Sky ist zufrieden mit ARD-Partnerschaft gmbh mit verlustvorträgen kaufen

ZDFinfo, kurzfristige ProgrammänderungMainz, 16. November 2017

Mainz (ots)

Woche 46/17 
Donnerstag, 16.11. 

Bitte neue Beginnzeiten beachten: 

 1.50	ZDFzeit
	Deutschlands große Clans: Die Volkswagen-Story
	Deutschland 2017

 2.35	ZDFzeit
	Deutschlands große Clans: Die Aldi-Story
	Deutschland 2017

 3.15	ZDFzeit
	Deutschlands große Clans: Die Persil-Story
	Deutschland 2017

 4.00	ZDFzeit
	Deutschlands große Clans: Die Otto-Versand-Story
	Deutschland 2017

 4.45	Die Akte VW - Geschichte eines Skandals
	Deutschland 2016



Woche 46/17 
Freitag, 17.11. 

Bitte Beginnzeitkorrekturen beachten: 

 7.40	forum am freitag

 7.55	God's Cloud
	Auf der Suche nach dem Glück - die fünf Weltreligionen
	Deutschland 2017

 8.24	Regelmäßig aktuelle Nachrichten
	heute Xpress

 8.25	auslandsjournal
	Deutschland 2017

 8.55	Verschwörung oder Wahrheit
	MH17 - Abschuss über der Ukraine
	Ukraine 2016

 9.45	Ukraine: Frieden im Krieg
	Wie Kiew nach Westen strebt

10.10	Putins geheimes Netzwerk - Wie Russland den Westen spaltet
	Deutschland 2016

10.55	ZDFzeit
	Mensch Putin!
	Die Geheimnisse des russischen Präsidenten
	Deutschland/Russland 2014

11.45	Moskau extrem - Party, Skins und Sowjetkult
	Frankreich 2014

12.30	Nachtwölfe - Russlands Rockerbanden

13.10	auslandsjournal - die doku
	Unterschlupf in Ungarn
	Neue Heimat für Rechtsextreme?
	Ungarn 2017

13.40	Mission Che Guevara
	Die Deutsche, die sein Schicksal wurde
	Deutschland 2016

14.25	Propagandaschlacht im Kalten Krieg
	Gefährliche Machtkämpfe

15.10	Propagandaschlacht im Kalten Krieg
	Risse in der Mauer

15.50	Propagandaschlacht im Kalten Krieg
	Krieg der Worte


16.35	Propagandaschlacht im Kalten Krieg
	Im Schatten der Angst

17.20	ZDF-History
	Die heißesten Momente des Kalten Krieges

( weiterer Ablauf ab 18.00 Uhr wie vorgesehen )

Bitte Beginnzeitkorrekturen beachten:
23.55	Der 11. September - Verschwörung auf dem Prüfstand
	Deutschland 2015

 0.40	heute-journal

 1.10	ZDF-History
	Osama bin Laden - die privaten Papiere des Terrorfürsten
	Deutschland 2016

 1.55	Verschwörung oder Wahrheit
	MH17 - Abschuss über der Ukraine
	Ukraine 2016

 2.40	Das Azorian-Projekt - Das Geheimnis von U-Boot K129

 3.25	Das Azorian-Projekt - Die Bergung von U-Boot K129

 4.10	Aufstieg und Fall des Kommunismus
	Kubakrise und Guerillakrieg
	Deutschland 2016

 4.55	Aufstieg und Fall des Kommunismus
	Der Kalte Krieg
	Deutschland 2016



Woche 50/17 
Sonntag, 10.12. 

Bitte Programmänderung und neue Beginnzeiten beachten: 

13.30	Geistesblitze - Geniale Erfindungen
	Bewegte Zeiten
	Großbritannien 2015

14.15	Das war dann mal weg
	Auf Achse
	Deutschland 2017

15.00	Geistesblitze - Geniale Erfindungen
	Auf Leben und Tod
	Großbritannien 2015

15.45	Das war dann mal weg
	Alltag
	Deutschland 2017

16.30	Geistesblitze - Geniale Erfindungen
	Im Angesicht der Gefahr
	Großbritannien 2015

17.15	Das war dann mal weg
	Freizeit
	Deutschland 2017

18.00	Geistesblitze - Geniale Erfindungen
	Kleinigkeiten ganz groß
	Großbritannien 2015

	Die Reihe "Wolkenkratzer - Die spektakulärsten Hochhäuser 	der Welt"
entfällt
( weiterer Ablauf ab 18.45 Uhr wie vorgesehen )
 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

  Nachrichten

ZDFinfo, kurzfristige Programmänderung
Mainz, 16. November 2017 anteile einer gmbh kaufen

Unterstützung im Briefumschlag – Bundesverband Kinderhospiz mit Weihnachtspost-Aktion für Unternehmen

Berlin/Lenzkirch (ots) – Weihnachten steht vor der Türe: Für alle Unternehmen, die sich nun an das Versenden von Weihnachtsgrüßen an Geschäftspartner und Kunden machen, bietet der Bundesverband Kinderhospiz eine Möglichkeit, gleichzeitig mit dem Versenden guter Wünsche etwas Gutes zu tun.

Der Bundesverband Kinderhospiz (BVKH) setzt sich als Dachverband der deutschen Kinderhospizeinrichtungen für die über 40.000 Familien in Deutschland ein, die ein unheilbar krankes Kind haben, das in absehbarer Zeit sterben muss. Nicht nur, dass diese Arbeit fast ausschließlich von Spenden abhängig ist – auch in der öffentlichen Wahrnehmung hat es die Kinderhospizarbeit schwer. Kinder und Tod – ein Tabuthema, bei dem die meisten am liebsten wegschauen.

„Zum Glück wird unser Einsatz für die Betroffenen von zahlreichen namhaften Prominenten und Künstlern unterstützt, die uns helfen, auf unser Thema aufmerksam zu machen“, sagt BVKH-Geschäftsführerin Sabine Kraft. „Gerade zur Weihnachtszeit ist es uns besonders wichtig, die Familien nicht allein zu lassen. Sie verdienen jeden gemeinsamen Glücksmoment und jede Hilfe!“

Mit wunderschön gestalteten Weihnachtskarten, die exklusiv für den BVKH entworfen wurden und über dessen Online-Shop (www.bundesverband-kinderhospiz.de/weihnachtskarten) erhältlich sind, ist Unterstützung ganz leicht. Ab einer Menge von 250 Stück bedruckt der Bundesverband Kinderhospiz die Karten auch mit einem individuellen Text. Selbstverständlich sollen die Unterstützer auch als solche erkennbar sein: der BVKH bietet Einlegeblätter oder ein Banner für die Webseite der Unternehmen, die sich so für die Kinderhospizarbeit einsetzen. Selbstverständlich können an der Aktion auch Privatpersonen teilnehmen.

Informationen rund um den BVKH und die Aktion Weihnachtspost gibt es unter www.bundesverband-kinderhospiz.de oder telefonisch unter 07653/826-400.

Pressekontakt:

Anja Bieber
Schloß-Urach-Str.4
79853 Lenzkirch
07653/826 40 41
0176/46107816
pr@bundesverband-kinderhospiz.de

  Nachrichten

Unterstützung im Briefumschlag – Bundesverband Kinderhospiz mit Weihnachtspost-Aktion für Unternehmen gmbh mantel kaufen wikipedia