Kein Bild

ZDF-ProgrammhinweisFreitag, 29. Dezember 2017, 9.05 Uhr

29. Dezember 2017 aktivengmbhmantelkaufende 0

Mainz (ots)

Freitag, 29. Dezember 2017, 9.05 Uhr

Volle Kanne - Service täglich
Moderation: Ingo Nommsen

Menschen, Tiere, Emotionen - Ein heiterer Blick auf das Jahr 2017
Sicheres Silvester-Feuerwerk - Augen auf beim Böller-Kauf!
Promi-Highlights 2017 - Die besten Star-Storys des Jahres

Gast im Studio:
Torsten Sträter, Kabarettist


Freitag, 29. Dezember 2017, 12.10 Uhr

drehscheibe
Moderation: Lissy Ishag

Zugspitzbahn - Hoch hinaus in den Bergen
Expedition Deutschland: Hungen - Käse aus Hessen
Küchenträume - Rinderfiletkörbchen zu Silvester


Freitag, 29. Dezember 2017, 17.10 Uhr

hallo deutschland 2018 - der JahresAUSblick

Sportliche Großevents, royaler Nachwuchs, runde Geburtstage, Jubiläen
und große Gefühle. 2018 steckt voller Ereignisse und wird bunt und 
lustig, aber auch nachdenklich. Hoffen und Bangen, Freude und Tragik 
liegen im nächsten Jahr nah beieinander: Der eine fliegt ins All, der
andere bangt unter Tage um seine Zukunft. Was werden die Reiseziele 
2018? Gibt es für "Die Mannschaft" im Sommer den fünften Stern?

In einem Mix aus persönlichen Geschichten, Boulevardthemen, Service, 
Trends und Lifestyle präsentiert "hallo deutschland" die News, über 
die man reden wird. Storys mitten aus dem Leben, die uns 2018 
beschäftigen werden.


Samstag, 30. Dezember 2017, 12.30 Uhr

Menschen - das Magazin
Moderation: Sandra Olbrich

Behindert durch Unfall

Silvester ist einer der fröhlichsten Abende des Jahres, für Ärzte im 
Notdienst einer der arbeitsreichsten. An keinem anderen Tag gibt es 
so viele Verletzungen. Die Zahl etwa der Augenverletzungen ist leicht
rückläufig, dank intensiver Aufklärungsarbeit. Dennoch trifft es 
viele Feiernde, überwiegend junge Männer wie Sandro Kandulski, der 
Silvester sein Auge verlor.

Anders ist der Fall Jochen Wier, der behindert ist durch einen 
Stromschlag aus der Oberleitung. Er verlor beide Füße und seinen 
linken Arm. Die Erinnerung an den Unfall fehlt Jochen Wier völlig. 
Eine nicht willentliche Zuführung von Amphetaminen in einer Bar ist 
als Auslöser für das Unglück möglich.
 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

  Nachrichten

ZDF-Programmhinweis
Freitag, 29. Dezember 2017, 9.05 Uhr gmbh kaufen gesucht

Kein Bild

RTL/n-tv-Trendbarometer: Deutsche für EU-Sanktionen gegen osteuropäische Länder wegen Flüchtlingspolitik

27. Dezember 2017 aktivengmbhmantelkaufende 0

Köln (ots) – Die meisten Deutschen (63 Prozent) sind laut einer forsa-Umfrage für das RTL/n-tv-Trendbarometer für einen härteren Kurs der EU gegen Mitgliedsländer, die in der Flüchtlingsfrage nicht mit den übrigen EU-Staaten zusammenarbeiten. Mehrere osteuropäische Länder wie Polen, Tschechien und Ungarn wehren sich gegen die Umverteilung von Flüchtlingen innerhalb der EU und weigern sich, Flüchtlinge aufzunehmen. Die Mehrheit der Bundesbürger ist der Auffassung, die EU solle gegen die Länder mit Sanktionen vorgehen, zum Beispiel durch Mittelkürzungen. 31 Prozent der Befragten lehnen solche Sanktionen ab. 65 Prozent der Westdeutschen sind für Sanktionen (gegenüber 53 Prozent der Ostdeutschen). Ältere sind stärker für ein hartes Vorgehen der EU als Jüngere – 70 Prozent der über 60-Jährigen gegenüber 53 Prozent der 14- bis 29-Jährigen. Die Anhänger fast aller Parteien sind mit großer Mehrheit für Sanktionen. 71 Prozent der AfD-Anhänger sind dagegen.

Eine deutliche Mehrheit der Deutschen (82 Prozent) ist dafür, dass gut integrierte Wirtschaftsflüchtlinge in Deutschland bleiben dürfen – „wenn sie für sich selber sorgen können“. Nur 15 Prozent sind dagegen. In dieser Frage sind sich Ost- und Westdeutsche genauso einig wie die Anhänger fast aller Parteien. Die AfD-Anhänger sind gespalten: 50 Prozent von ihnen sind dafür, 45 Prozent dagegen.

Die Daten wurden am 20. und 21. Dezember 2017 vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut forsa im Auftrag der Mediengruppe RTL erhoben. Datenbasis: 1008 Befragte. Statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte.

Ansprechpartner RTL: Matthias Bolhöfer, Telefon: 0221 – 45674227 Ansprechpartner n-tv: Bettina Klauser, Telefon 0221 – 45674100 Ansprechpartner forsa: Dr. Peter Matuschek, Telefon 030 -62882442

Pressekontakt:

Matthias Bolhöfer
Mediengruppe RTL Deutschland
Kommunikation
Telefon: +49 (0221) 4567-4227
Fax: 0221 / 4567 4292
matthias.bolhoefer@mediengruppe-rtl.de

  Nachrichten

RTL/n-tv-Trendbarometer: Deutsche für EU-Sanktionen gegen osteuropäische Länder wegen Flüchtlingspolitik GmbH

Kein Bild

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel-Show feiert Premiere

23. Dezember 2017 aktivengmbhmantelkaufende 0

}

Märchenarena feierte vor einem großen Publikum am gestrigen Abend in der Berliner Mercedes-Benz Arena mit der neuen Familienshow „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ Premiere. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/127277 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei…. mehr

Berlin (ots) – Märchenarena feierte vor einem großen Publikum am gestrigen Abend in der Berliner Mercedes-Benz Arena mit der neuen Familienshow „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ Premiere. Heute folgen zwei weitere Veranstaltungen am gleichen Ort, bevor die Show noch in diesem Jahr mit vier weiteren Terminen in der Kölner Lanxess Arena gastiert.

Die große Deutschland Tournee des Kultmärchens ist gestern Abend erfolgreich gestartet. Mit auf der 28m breiten Bühne stehen der echte Filmprinz Pavel Travnicek, in der Rolle des Königs, ein großes Ensemble an Darstellern und echte Pferde.

Der Charme des Films ins Hier und Jetzt gezaubert!

Alle Hallen werden in eine prächtige Märchenwelt verwandelt. Der Zuschauer erlebt in einer spektakulären Live-Show die beliebte Geschichte vom rebellischen Aschenbrödel, dem Pferd Nikolaus und der Eule Rosalie und ihrer Suche nach Glück und Liebe. In glanzvollen Kostümen sorgt das große Ensemble vor einer imposanten Bühnenkulisse für eine einzigartige Atmosphäre. Modernste Bühnentechnik, mit einer 200 qm großen LED-Leinwand für Videoanimation, im Zusammenspiel mit der Aufführung eines klassischen Märchens sorgen für besondere Unterhaltungsmomente für die ganze Familie.

»Drei Haselnüsse für Aschenbrödel« auf großer Live Tour!

MÄRCHENARENA entwickelt, produziert und vermarktet nationale wie auch internationale Shows, Konzerte, Tourneen, Ausstellungen und Messen. Seit dem 21. Dezember 2017 ist die große Bühnenproduktion „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel – Die Original Familienshow“ mit 13 Trucks in Deutschland und Österreich unterwegs und setzt die Arenen märchenhaft in Szene.

Tickets sind unter www.märchenarena.de und allen Vorverkaufsstellen erhältlich.

Tourplan:
21./22. Dezember 2017 | Berlin
26./27. Dezember 2017 | Köln
05./06. Januar 2018 | Wetzlar
07./08. Januar 2018 | Hannover
09./10. Januar 2018 | Kiel
13./14. Januar 2018 | Stuttgart
15./16. Januar 2018 | Rostock
17./18. Januar 2018 | Erfurt
23./24. Januar 2018 | Bremen
31. Januar 2018 | Leipzig
05. Februar 2018 | Nürnberg
06./07. Febraur 2018 | Dresden
16. Februar 2018 | Wien
19./20. Februar 2018 | München
21./22. Februar 2018 | Mannheim
23./24. Februar 2018 | Magdeburg
27./28. Februar 2018 | Hamburg 
Aschenbrödel - Maria Stepanov 
Prinz - Lukas Janisch 
König - Pavel Travnicek 
und weitere Darsteller 
   Weiteres Bild- und Fotomaterial: 
http://ots.de/47Doz 
   Weitere Informationen zur Show: 
www.MÄRCHENARENA.de 

Copyright:

Eine Produktion der ICESTORM Live GmbH nach dem gleichnamigen tschechisch-deutschen Märchenfilm von Vaclav Vorlicek und Frantisek Pavlicek. Buch: Axel Poike. Musik: Joshua Stolten, unter Verwendung der Originalmusik von Karel Svoboda. Die Nutzung der Filmmusik erfolgt mit freundlicher Genehmigung von ProVox Music Publishing, Prag. Die Nutzung des Filmtitels erfolgt mit freundlicher Genehmigung der DEFA-Stiftung. Aufführungsrechte für die Bühnenadaption: Verlag Felix Bloch Erben, Berlin, mit freundlicher Genehmigung der Agentur DILIA, Prag. »MÄRCHENARENA« ist eine eingetragene Schutzmarke der ICESTORM LIVE GmbH. © ICESTORM LIVE GmbH. All rights reserved.

Pressekontakt:

Name: Christian Frede
E-Mail: frede@icestorm.de
Tel: 0170 / 7900440
Mobil: 030 / 78095814

  Nachrichten

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel-Show feiert Premiere gmbh kaufen