Kein Bild

Chips for Champions: Top-Fußballer Toni Kroos und die weltweite Chipsmarke #1 Lay’s machen in 2018 gemeinsame Sache

3. Januar 2018 aktivengmbhmantelkaufende 0

Neu-Isenburg (ots) – Die einen sind die weltweite Nummer eins im Chipsregal, der andere Deutschlands bester Fußballer: Gemeinsam sind Lay’s und Toni Kroos das perfekte Match.

Es ist ein Zusammentreffen der Champions: Toni Kroos ist das Gesicht der aufmerksamkeitsstarken Kampagne von Lay’s im Jahr 2018. Der von Trainern, Spielern und Sportjournalisten in 2017 als bester deutscher Fußballer gewählte Kroos ist der ideale Partner für die weltbekannte Chipsmarke. Seine Performance auf dem Platz ist ebenso facettenreich wie die Geschmacksvielfalt von Lay’s. Kroos selbst ist voller Vorfreude: „Wir haben ein extrem spannendes Jahr 2018 vor uns. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Lay’s!“

Der neue TV-Spot: Ein Fußballabend mit Toni Kroos

Im neuen TV-Spot zeigen sich der Weltklasse-Spieler und Lay’s als DAS Team für den perfekten Fußballabend mit Freunden und der Familie. Im TV-Spot ist es Toni Kroos selbst, der die leckeren Lay’s Snacks für den spannenden Fußballabend mit Freunden mitbringt. Kroos möchte mit den Chips von Lay’s allen einen besonderen Abend bereiten. Lay’s ist mit seiner einzigartigen Geschmacksvielfalt eben immer der perfekte Begleiter – insbesondere im mitreißenden Fußballjahr 2018.

Der TV-Spot ist ab sofort hier zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=3STBmnide4M&feature=youtu.be

Limited Editions im Toni Kroos-Design

Weil Toni Kroos nicht überall persönlich zum Fußballabend vorbeikommen kann, bringt Lay’s das Limited Edition Fan Pack mit 175g und 300g Packungen der Classic Chips im Toni Kroos-Design heraus. Wer viele Freunde zum Fußballschauen erwartet und bei der 300g-Packung dreifach zuschlägt, bekommt eine Lay’s Fanschale im Toni Kroos-Design dazu.

Für unvergessliche Fußballmomente im Stadion verlost Lay’s zudem als offizieller UEFA Champions League Sponsor Tickets auf der Lay’s Facebook-Seite. Die glücklichen Gewinner haben dann die Chance, Toni Kroos live auf dem Platz zu erleben.

Für hochauflösendes Bildmaterial klicken Sie bitte hier: www.dropbox.com/sh/yf7ml2qcd32fk5e/AAClDcG7mxBn45C20-MiUmfCa?dl=0

Über PepsiCo

PepsiCo Produkte werden von Verbrauchern eine Milliarde Mal pro Tag in mehr als 200 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt konsumiert. Durch ein umfassendes Portfolio an Nahrungsmitteln und Getränken, zu dem unter anderem die Marken Frito-Lay, Gatorade, Pepsi-Cola, Quaker und Tropicana gehören, erzielte PepsiCo 2016 einen Nettoumsatz von mehr als 63 Milliarden US-Dollar. Die Produktpalette von PepsiCo bietet ein breites Sortiment von Nahrungsmitteln und Getränken, darunter 22 verschiedene Marken, die jährlich jeweils mehr als 1 Milliarde US-Dollar Umsatz erzielen.

Für PepsiCo steht Performance with Purpose im Mittelpunkt: es ist unsere grundlegende Überzeugung, dass der Erfolg unseres Unternehmens untrennbar mit der Nachhaltigkeit der Welt um uns herum verbunden ist. Wir glauben, dass die ständige Verbesserung unserer Produkte, eine verantwortungsvolle Geschäftstätigkeit zum Schutze unseres Planeten und die Eröffnung neuer Möglichkeiten für Menschen in aller Welt die Grundlagen sind, PepsiCo zu einem weltweit erfolgreichen Unternehmen zu machen, das einen langfristigen Mehrwert für unsere Aktionäre und die Gesellschaft generiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.pepsico.com.

Pressekontakt:

markenzeichen GmbH
Monique Koller
Schwedlerstraße 6
60314 Frankfurt am Main
Tel +49 (0)69 7104 880 14
pepsico@markenzeichen.eu

  Nachrichten

Chips for Champions: Top-Fußballer Toni Kroos und die weltweite Chipsmarke #1 Lay’s machen in 2018 gemeinsame Sache gesellschaft GmbH

Kein Bild

Rolladenbau

2. Januar 2018 aktivengmbhmantelkaufende 0

Top Betriebe aus dem Domäne Rolladenbau in Im Hengstrain:

  1. Wegner Axel Rechtsanwalt
  2. Derzeit noch kein weiterer Eintrag!
  3. Derzeit noch kein weiterer Eintrag!

gmbh auto kaufen leasen gmbh kaufen 34c Rolladenbau Gesellschaftskauf gmbh kaufen was ist zu beachten
gmbh kaufen finanzierung treuhand gmbh kaufen Werbung kauf Firmenübernahme

Unternehmenskauf gesellschaft gründen immobilien kaufen Marketing gesellschaft kaufen stammkapital kauf

Kein Bild

Aus Berlin: ARD-Mittagsmagazin mit Jessy Wellmer und Sascha Hingst ab 2. Januar

2. Januar 2018 aktivengmbhmantelkaufende 0

Berlin (ots) – Am 2. Januar (Dienstag) sendet das ARD-Mittagsmagazin zum ersten Mal aus Berlin. Jessy Wellmer und Sascha Hingst präsentieren als neues Moderatoren-Duo zwischen 13.00 Uhr und 14.00 Uhr gemeinsam, was am Tag wissenswert und interessant ist. Die Sendung markiert auch den Übergang der redaktionellen Verantwortung für das ARD-„Mima“ vom Bayerischen Rundfunk zum Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb).

Der rbb sendet das ARD-Mittagsmagazin aus dem Sendekomplex des ZDF im Zollernhof am Boulevard Unter den Linden. rbb-Intendantin Patricia Schlesinger: „Wir setzen Infrastruktur und technisches Personal gemeinsam mit dem ZDF ein. Das kennen wir von großen Sportereignissen, jetzt übertragen wir es ins Regelprogramm.“ Die redaktionelle Betreuung bleibt getrennt, in den ARD-Wochen liegt sie künftig beim rbb.

Live aus der Mitte Berlins und nah am Geschehen in Deutschland und der Welt verbindet das Mittagsmagazin Aktualität mit Analysen und Einordnung der Themen. Das Mittagsmagazin kommt im wöchentlichen Wechsel vom ZDF und der ARD, täglich schalten rund 1,8 Millionen Zuschauer ein.

Pressekontakt:

rbb Presse & Information
justus.demmer (at) rbb-online.de

  Nachrichten

Aus Berlin: ARD-Mittagsmagazin mit Jessy Wellmer und Sascha Hingst ab 2. Januar Firmenmantel

Kein Bild

Das ist der Silvester-Knaller: Gefährdete Wildbienen fliegen auf HamburgExperten der Deutschen Wildtier Stiftung finden bei ihrer Inventur im Norden Deutschlands Rote-Liste-Wildbienenarten

31. Dezember 2017 aktivengmbhmantelkaufende 0

}

Andrena fuscipes (Heide-Sandbiene): Sie steht auf der Vorwarnliste und wurde im Hamburger Westen gefunden. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/37587 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Deutsche Wildtier Stiftung/Roland Günter“

Hamburg (ots) – Die Wildbienen-Bilanz der Deutschen Wildtier Stiftung schließt zum Jahreswechsel mit einem höchst erfreulichen Ergebnis ab. Besonders bemerkenswert: Der Fund von sechs seltenen und gefährdeten Wildbienenarten, die von den Biologen bei ihrer Kartierung 2017 im Norden Deutschlands entdeckt wurden. Einige dieser Arten stehen auf der Roten Liste Deutschlands. Die erst seit kurzem beschriebene Furchenbienenart Lasioglossum monstrificum wurde im Hamburger Westen gefunden. Die Holz-Blattschneiderbiene Megachile ligniseca gilt als bundesweit stark gefährdet. Auch vier sehr seltene Heidekraut-Bienen gingen den Biologen auf ihrer Suche „ins Netz“.

Sechs auf einen Streich – für die Forscher ist das eine kleine Sensation. „Die Lasioglossum monstrificum wurde erst vor wenigen Jahren überhaupt beschrieben. Sie gilt in Deutschland als sehr selten und konnte jetzt an insgesamt fünf Standorten im Hamburger Stadtgebiet nachgewiesen werden“, beschreibt Manuel Pützstück, Umweltwissenschaftler bei der Deutschen Wildtier Stiftung, die Furchenbienenart. Sie lebt auf sandigen Böden. Auch Megachile ligniseca, die bundesweit kaum zu finden ist, war bislang im Norden äußerst selten nachweisbar! „Diese Art ist vor allem in lichten Wäldern sowie an Waldrändern verbreitet und benötigt stehendes Totholz mit Käferbohrlöchern zur Nestanlage.“

Die Heidekraut-Sandbiene Andrena fuscipes, die Seidenbiene Colletes succinctus sowie die parasitisch lebende Heide-Filzbiene Epeolus cruciger und die Heide-Wespenbiene Nomada rufipes sind ausschließlich in den immer rarer werdenden Sandgebieten mit ausreichend großen Heidekrautbeständen zu finden. „Insgesamt haben wir bei unseren Erfassungen bis jetzt 119 Wildbienenarten in Hamburg und Umgebung nachgewiesen“, zieht Manuel Pützstück Bilanz. Davon sind sieben Arten auf der Roten Liste Deutschlands, 27 Arten auf der Roten Liste Schleswig-Holsteins und 26 Arten auf der Roten Liste Niedersachsens gelistet.

Die Kartierung der Deutschen Wildtier Stiftung ist eine wichtige Grundlage, um Lebensräume für Wildbienen zu verbessern. Für das in Hamburg 2016 gestartete Projekt ist ein Zeitraum von vier Jahren vorgesehen. 2020 können die Daten dann ausgewertet und die Rote Liste für Hamburg erstellt werden. Die wissenschaftliche Leitung des Projektes hat Deutschlands „Wildbienenpapst“ Dr. Christian Schmid-Egger von der Deutschen Wildtier Stiftung. Bei der Erstellung der ersten Roten Liste für Hamburg wertet Schmid-Egger bereits vorhandene Altdaten aus. Eine wesentliche Quelle für diese Daten ist das Zoologische Museum der Universität Hamburg – insbesondere die Sammlung von Friedrich Wilhelm Kettner (1896-1988). Mitarbeiter des zoologischen Institutes unterstützen das Projekt, das von der Deutschen Wildtier Stiftung finanziert wird.

Kostenloses Bildmaterial über die Pressestelle

Pressekontakt:

Eva Goris, Pressesprecherin, Christoph-Probst-Weg 4, 20251 Hamburg,
Telefon 040 9707869-13, Fax 040 9707869-19,
E.Goris@DeutscheWildtierStiftung.de, www.DeutscheWildtierStiftung.de

  Nachrichten

Das ist der Silvester-Knaller: Gefährdete Wildbienen fliegen auf Hamburg
Experten der Deutschen Wildtier Stiftung finden bei ihrer Inventur im Norden Deutschlands Rote-Liste-Wildbienenarten gmbh mit eu-lizenz kaufen